Standort: help.ORF.at

Weitere Meldungen

Unister-Kunden könnten Geld verlieren

Nach der Pleite der deutschen Unister-Holding könnten nun doch Reisekunden um ihr Geld gebracht werden, falls die Konzerntöchter ab-in-den-Urlaub.de oder fluege.de in eine Folgeinsolvenz rutschen. Bisher hatte es geheißen, Pauschalurlauber seien gesetzlich versichert. Grund zur Sorge aber geben Flugtickets, die von fluege.de und ab-in-den-urlaub.de auf eigene Rechnung verkauft wurden, statt sie wie üblich nur zu vermitteln. mehr …

Reise 19.07.2016

Ein fahrender Zug der Deutschten Bahn

Fahrkartenverkauf: VKI klagt Deutsche Bahn

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) klagt im Auftrag des Sozialministeriums die Deutsche Bahn. Nach Ansicht des VKI werden Bahnreisende, die keinen Wohnsitz in Deutschland haben, benachteiligt, weil sie im Internet gekaufte Fahrkarten nicht per Lastschrift bezahlen können. mehr …

Reise 19.07.2016

Schweinskotletts und Hühnerbrust gewürzt mit Kräutern schmoren über der heißen Kohle am Grill

Test: Grillkohle enthält Holz aus Regenwäldern

Mit 14.500 Tonnen haben die Österreicher im Vorjahr mehr Holzkohle als je zuvor beim Grillen verheizt. Um herauszufinden, welches Holz in Grillkohle und -briketts steckt, ließ die Arbeiterkammer Oberösterreich 16 Produkte, die in heimischen Super- und Baumärkten erhältlich sind, untersuchen. Das Ergebnis: Drei der getesteten Produkte enthielten Holz aus Tropenwäldern, eines bestand sogar ausschließlich daraus. mehr …

18.07.2016

Kontoauszug

D: Kritik an hohen Gebühren für Basiskonto

Das in Deutschland seit Mitte Juni geltende Recht auf ein Basiskonto lassen sich manche Geldinstitute teuer bezahlen. Eine Untersuchung der FMH Finanzberatung zeigt laut "Handelsblatt", dass mehrere Banken Preise von sieben Euro und darüber pro Monat verlangen. In Österreich wird das Basiskonto Mitte September eingeführt und darf maximal 80 Euro im Jahr kosten. mehr …

Geld 18.07.2016

Euromünzen und Euroscheine

Bonität: Ärger mit fehlerhaften Einträgen

Viele Konsumenten wissen gar nicht, welche Daten über ihre Bonität bei Kreditauskunfteien gespeichert sind. Erst wenn es mit dem neuen Handyvertrag oder dem Kredit nicht klappt, erfahren sie von den negativen Einträgen. Im schlimmsten Fall sind diese Angaben auch noch fehlerhaft, wie bei einem Wiener, der sich an help.ORF.at gewandt hat. mehr …

Wirtschaft 16.07.2016

Das Innere eines PCs

Einfach aufrüsten: lahmen Rechnern Beine machen

Zwischen Einschalten und Hochfahren geht sich mehr als nur ein Kaffee aus? Das neue Lieblingsspiel ruckelt über den Bildschirm? Programme frieren ständig ein? Wenn der Computer schon etwas älter ist ("etwas älter" heißt in diesem Fall: drei bis fünf Jahre), könnte die Hardware überfordert sein. Deswegen muss der Rechner nicht gleich ein Fall fürs Recycling sein: manche Hardwarekomponenten können leicht gegen leistungsfähigere Teile getauscht werden. mehr …

Computer 16.07.2016

Regal mit Parfumfläschchen

Mizellengesichtswasser: Alter Hut als neuer Trend

"Mizellengesichtswässer" sind „in“: Vom Diskonter über hochpreisige Kosmetikmarken bishin zu Naturprodukten – alle preisen diese speziellen Tensidmoleküle zum Abschminken und Reinigen an. Neu ist daran allerdings weniger die Chemie als die Marketingstrategie. Und ein aktueller Test zeigt: nicht alle sind uneingeschränkt empfehlenswert. mehr …

Kosmetik 16.07.2016

Arzt hält Stethos hinter Rücken, Nahaufnahme der Hände

Hohe Arztrechnungen im Urlaub vermeiden

Krank werden ist wohl das Letzte, was man sich auf Reisen wünscht. Doch wenn ein Arztbesuch oder gar ein längerer Krankenhausaufenthalt samt Rücktransport notwendig wird, ist guter Versicherungsschutz gefragt. Ob in- oder außerhalb Europas, help.ORF.at gibt Tipps, worauf man bei der Krankenversicherung im Ausland achten sollte. mehr …

Gesundheit 16.07.2016

Flugzeug bei der Landung

Kostenloses Storno für Nizza-Reisen möglich

Wer derzeit eine Reise nach Nizza gebucht hat und nach dem Anschlag nicht mehr hinreisen will, hat gute Chancen, seine Reise kostenlos stornieren oder umbuchen zu lassen. Mehrere Reiseveranstalter sowie Austrian Airlines bieten das ihren Kunden auf Kulanzbasis an. mehr …

Reise 15.07.2016

Bargeldbehebung am Bankomaten

Bankomatgebühren: Gesetzliches Verbot gefordert

Die Arbeiterkammer fordert eine gesetzliche Klarstellung, damit das Geldabheben am Bankomaten gratis bleibt. Die Banken würden ihren Kunden dafür ohnehin schon Konto- oder Zeilengebühren verrechnen. Eine doppelte Bezahlung sei eine zusätzliche Gebühr, auch wenn sich die Bank eines externen Bankomatbetreibers bediene. Das müsse der Gesetzgeber verhindern, fordert die AK am Freitag. mehr …

Geld 15.07.2016

Frau mit Kamera

AK: Vorsicht mit den Urlaubsfotos

Ein Schnappschuss mit dem Smartphone, der in die hauseigene Cloud geladen wird und einige Minuten später kann die Familie das Foto daheim auf dem Tablet bewundern. Doch die Fotos sind damit weder dauerhaft gesichert noch hat man die Kontrolle über das weitere Nutzungsrecht, warnt die Arbeiterkammer (AK). mehr …

Reisen 15.07.2016

Bankomatkarte wird in einen Bankomaten gesteckt

Bankomatgebühr: Rewe kündigt Euronet

Kurz nachdem bekannt wurde, dass der Bankomatbetreiber Euronet für Abhebungen Gebühren verlangt, hat der Rewe-Konzern (u.a. Merkur, Billa, Penny) seinen Vertrag mit Euronet mit sofortiger Wirkung gekündigt. Euronet betreibt knapp 10 Prozent der rund 80 in Rewe-Märkten aufgestellten Bankomaten. mehr …

Geld 14.07.2016

Schienen

Behörde: Deutlich weniger Beschwerden über ÖBB

In den vergangenen zwölf Monaten sind die Beschwerden bei der "Bahn-Behörde" Schienen-Control über die ÖBB und deren Mitbewerber um 23 Prozent zurück gegangen. Schienen-Control-Chefin Marie-Theresia Röhsler sprach heute von einem "eklatanten Rückgang", der zu vor allem auf das verbesserte Beschwerdemanagements der ÖBB zurückzuführen sei. mehr …

Bahn 13.07.2016

Onlineshopping-Site auf einem Notebook

Wie man Fakeshops im Internet erkennt

Sie sind professionell gemacht und unterscheiden sich kaum von seriösen Onlinehändlern. Doch unseriöse Onlineshops verfolgen nur das Ziel, Verbrauchern Geld aus der Tasche zu ziehen. Die Watchlist Internet gibt Tipps, wie man solche Fakeshops relativ schnell enttarnen kann. mehr …

Geld 13.07.2016

Ausschnitt aus der Homepage von check24.de

Urteil: Check24 muss Kunden besser informieren

Das Landgericht München hat dem Preisvergleichsportal Check24 größere Transparenz für seine Nutzer verordnet. Das Münchner Internet-Unternehmen muss künftig bei der Vermittlung von Versicherungsverträgen deutlich darüber informieren, dass es als Versicherungsmakler agiert und Provisionen kassiert. mehr …

Makler 13.07.2016